Nutzungsrechte

Was sind Nutzungsrechte und wie werden sie berechnet?

Nutzungsrechte sind der einzige Weg zu einer legalen Nutzung eines urheberrechtlich geschützten Werks.

Exklusives und nicht-exklusives Nutzungsrecht

Es gibt zwei Arten, wie das Werk eines anderen genutzt werden kann. Bei einem exklusiven (Werk-)Nutzungsrecht hat alleinig der Käufer das Recht, das Werk zu verwenden. Nicht-exklusive Nutzungsrechte sind allerdings viel geläufiger. Hier behält der Ersteller das Recht, das Werk erneut weiter zu verkaufen, zu nutzen und zu verändern.

01

Bearbeitungsrecht

Das Bearbeitungsrecht räumt Ihnen die Möglichkeit ein, die offenen Dateien zu bekommen und das Werk später weiter zu bearbeiten und zu verändern.

02

Die Berechnung der Faktoren

Nutzungsrechte werden mit Faktoren berechnet.

Auf die Kosten, die für die reine Erstellung des Werkes anfallen, werden die Nutzungsrechte mit Hilfe der u.g. Faktoren aufgeschlagen.

Das heißt, wenn die reinen Arbeits- und Materialstunden für das Werk 900€ ergeben, wird beispielsweise bei einer internationalen, zeitlich unbegrenzten und zweckgebundenen Nutzungsrechtübertragung wie folgt gerechnet:

Auftragswert = x

x + (x*2) + (x*1,5) + (x*1) = y

900 + 1800 + 1350 + 900 = 4.950€

03

Geografisches Nutzungsrecht

  1. regional – 0,75
  2. national – 1
  3. europaweit – 1,5
  4. international – 2

04

Nutzungsdauer

  1. einmal Nutzung – 0,75
  2. Nutzung für 1 Jahr – 1
  3. Zeitlich unbegrenzt – 1,5

05

Art der Nutzung

  1. Zweckgebunden – 1
  2. ohne Zweckbindung – 1,5
  3. inklusive Daten-Bearbeitungsrecht – 3

06

Ihre Anfrage

Gemeinsam besprechen wir Ihr Projekt und erarbeiten neben Zielkunden natürlich auch Strategien und Ihr Design. So wird Ihr Webauftritt zu einem in sich stimmigen System, das Interessenten informiert, begeistert und zu begeisterten Kunden macht. Lassen Sie uns direkt heute starten!

Our time: 6:58pm CEST